Eines Tages werden unsere Lieblinge am Ende des
Regenbogens auf uns warten, und sie werden fragen:
"Warum habt ihr geweint und getrauert um uns?
Wir sind gegangen in ein Land ohne Schmerzen,
in ein Land voller Frieden und Ruhe.“
Sie werden uns sagen, dass sie auf uns gewartet haben,
um mit uns für immer in Liebe vereint, zu sein.
   

 

Die Regenbogenbrücke


Es gibt einen Ort, der Regenbogenbrücke genannt wird.
Dieser verbindet Erde und Himmel.
Verlässt uns ein geliebtes Tier, geht es an diesen ganz besonderen Ort.
Dort gibt es grüne Wiesen und Hügel für all unsere geliebten Freunde.
Dort spielen und toben sie zusammen. Es gibt reichlich zu essen und zu trinken.
Die Sonne scheint und es ist angenehm warm.
All die kranken, verstümmelten, verletzten oder alten Tiere sind wieder jung, gesund und stark,
gerade so, wie wir uns an sie in unseren Träumen von vergangenen Jahren erinnern.
Sie sind fröhlich und zufrieden, bis auf eine kleine Sache:
Jedes vermisst jemand ganz Besonderen, der nicht bei ihm ist.
Aber es kommt der Tag, an dem eines plötzlich inne hält und in die Ferne schaut.
Sein Körper bebt. Es löst sich von der Gruppe. Es fängt an zu laufen.
Seine Beine tragen es schneller und schneller.
Dein Freund hat dich entdeckt und wenn ihr euch endlich wieder trefft, seid ihr glücklich vereint,
um niemals wieder getrennt zu werden.
Glückliche Küsse bedecken dein Gesicht, deine Hände streicheln über den geliebten Kopf deines Tieres.
Du siehst wieder und wieder in die treuen Augen deines Freundes, der so lange aus deinem Leben,
aber nie aus deinem Herzen verschwunden war.
Gemeinsam überquert ihr nun die Brücke...

(Verfasser Unbekannt)

    Zurück